Sie müssen sich einloggen, um dieses Dokument ansehen zu können.
Anderson, Erica; Hill, Jerome
Dokumentationen / Biographien, Personen / Albert Schweitzer
Albert Schweitzer
Mit der Originalstimme Albert Schweitzers als Erzähler
Restaurierte deutsche Fassung des Oscar-prämierten Filmklassikers

Signatur: M001-F001-D001-A001
Produzent: Anderson, Erica; Hill, Jerome
Schauspieler: Schweitzer, Albert
Medium: DVD
Herausgeber: AISL, Gunsbach (Frankreich)
Veröffentlichung: 2020
Sprache: Deutsch,
FSK: 6
Spieldauer: 106
Format:
Größe (HxBXT): 19,0 x 13,5 cm x 1,5 cm
ISBN: 978-3-8488-4011-3
Albert Schweitzer
Inhaltsverzeichnis:
1. Aufwachsen im Elsass; 2. Studienjahre; 3. Reise nach Lambarene; 4. Auf Afrikas Flüssen; 5. Ankunft im Dschungel; 6. Alltag im Spital I; 7. Alltag im Spital II; 8. Bau der Leprastation; 9. Tornado; 10. Abendstimmung; 11. Zurück in Europa; 12. Das Orgelspiel; 13. Abspann

Bonus: Aus dem Urwaldhospital von Dr. Albert Schweitzer in Lambarene - Film von Lilian Russell (1935)

Kurzbeschreibung:
Restaurierte deutsche Fassung der Dokumentation über den berühmten Theologen, Musiker, Philosoph und Arzt Dr. Albert Schweitzer

Textpassagen (Auszüge):
"Die Botschaft des Urwalddoktors und Friedensnobelpreisträgers Albert Schweitzer. […] Ein Film von Erica Anderson und Jerome Hill. Oscar für den besten Dokumentarfilm."
"Zum 100. Geburtstag des Urwaldhospitals in Lambarene erstmals der legendäre Dokumentarfilm auf DVD, ergänzt um frühe, unveröffentlichte Filmdokumente. Es ist die Stimme Albert Schweitzers, die das eigene Leben erzählt, zu Aufnahmen aus seiner elsässischen Heimat, vom Werdegang als Hochschullehrer, Organist und Pfarrer bis zur Gründung des weltberühmten Dschungelkrankenhauses im heutigen Gabun. Der 1957 entstandene Film ist ein Dokument von zeitloser Kraft. Er berichtet eindrucksvoll u.a. vom beschwerlichen Bau der Station für 250 Leprakranke inmitten des Urwalds am Ufer des Ogowe-Flusses. Deutsche Fassung mit der Originalstimme Albert Schweitzers. Schweitzers Ideen und Ideale leben heute fort in der Arbeit von Organisationen wie Ärzte ohne Grenzen, medico inmternational, der Internationalen Albert Schweitzer Vereinigung (AISL) oder in den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern. Höchste Zeit für die Wiederentdeckung dieses großartigen Vorbilds für Menschlichkeit und Respekt vor allem Leben."